Welche Möglichkeiten habe ich für die Überwachung von Gasen?

Welche Möglichkeiten habe ich für die Überwachung von Gasen?

Jason Wright | Donnerstag, 31. Oktober 2019

Bei der Auswahl von Gaswarngeräten dreht sich die Entscheidung immer auch darum, mit möglichst geringem finanziellem Aufwand den größtmöglichen Effekt zu erreichen, nämlich die uneingeschränkte Sicherheit der Mitarbeiter. Der Markt bietet heute viele Möglichkeiten. Wenn Sie sich für die Miete von Gaswarngeräten entscheiden, wählen Sie CPO-Geräte (Certified Pre-Owned, zertifizierte Gebrauchtgeräte) oder ein Einweggerät. Wie entscheiden Sie, welche Lösung die beste für Sie ist? Dieser Beitrag erkundet verschiedene Lösungen für tragbare Gaswarngeräte, die den Anforderungen Ihrer Anwendung und Situation entsprechen, und bezieht auch die Kosten in die Überlegungen ein.

Gaswarngeräte mieten

Wenn Sie über den Kauf von Gaswarngeräten nachdenken, versuchen Sie,
das Gerät zunächst zu mieten und zu sehen,
ob es Ihre langfristigen Anforderungen erfüllt.

1. Kurzfristiger Bedarf – Verleih 

Die Anmietung von Gaswarngeräten zur Deckung des kurzfristigen Bedarfs ist eine gute Wahl. Warum einen hohen Investitionsaufwand leisten und die Wartungskosten über das gesamte Jahr bezahlen, wenn diese bestimmte Gerätegruppe nur ein- bis zweimal pro Jahr für kurze Zeit benötigt wird? Hier sind einige Situationen, in denen es sinnvoll ist, Gaswarngeräte und Zubehör zu mieten.

  • Projekt-/Vertragsarbeit: Ein kurzfristiges Projekt, wie z. B. ein Turnaround oder ein Ausfall kann zwischen einigen Tagen und einigen Monaten dauern. Im Rahmen dieser Projekte werden in der Regel zusätzliche Gaswarngeräte benötigt, um während dieses Zeitraums die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten. Vielleicht haben Sie ein Projekt, bei dem ein bestimmtes Gas überwacht werden muss, und Sie haben derzeit keinen entsprechenden Sensor in Ihrer Flotte von Gaswarngeräten installiert. Einige exotische Sensoren sind teuer in der Anschaffung und Wartung. Für kurzfristige Einsätze kann die Miete hier eine Option sein.
  • Leihstellung bei Reparaturen: Haben Sie jemals Ihr Auto in die Werkstatt gebracht und festgestellt, dass Sie für eine Woche oder länger darauf verzichten müssen, um alle Reparaturen auszuführen? Im Regelfall ist es praktisch kaum möglich, eine Woche lang ohne Auto zu sein. Viele Servicezentren bieten eine Mietoption, mit der Sie Ihren Bedarf während der Reparaturzeit abdecken können. Erkundigen Sie sich beim Service Center für Ihr Gaswarngerät nach einer Leihstellung während des Servicezeitraums.

Suchen Sie eine Verleihfirma, die einen guten Ruf hat. Stellen Sie unbedingt die folgenden Fragen:

  • Wie berechnen Verleihfirmen ihre Leistungen?
  • Was ist in der Miete enthalten?
  • Welche Mindestdauern gelten für die Miete von Gaswarngeräten?
  • Gibt es Rabatte für längerfristige Mietverträge?
  • Wann beginnt/endet die Vermietung?
  • Werden die Geräte von werksgeschulten Technikern vorbereitet?
  • Wer zahlt die Frachtkosten?

2. Langfristige Projekte – Zertifizierte Gebrauchtgeräte

Sparen Sie bis zu 53 % bei Gaswarngeräten

Zertifizierte Gebrauchtgeräte zur Überwachung von Gasen

Erfahren Sie mehr

Bei längerfristigen Projekten mit einer Laufzeit ab sechs Monaten sollten Sie den Kauf von „CPO“ oder zertifizierten gebrauchten Gaswarngeräten in Betracht ziehen. Wenden Sie sich an den Hersteller, da einige Hersteller Garantien über die gesamte Projektlaufzeit anbieten.

Die Anschaffung von zertifizierten Gebrauchtgeräten gleicht dem Kauf eines Gebrauchtwagens. Wenn Sie ein Transportmittel suchen, halten Sie vermutlich nach einem Auto Ausschau, das zuverlässig ist, sicher und nach dessen Kauf Sie nicht pleite sind. Nicht jeder zieht los und kauft sich jedes mal einen Neuwagen, wenn er ein Auto braucht. Wenn Sie bei einem vertrauenswürdigen Händler einen Gebrauchtwagen kaufen, können Sie sicher sein, dass er gründlich auf Funktion und Sicherheit überprüft wurde. Viele Leute kaufen letztendlich ein gebrauchtes Auto, das Ihren Anforderungen entspricht und für das sie einen niedrigeren Preis zahlen.

Das gleiche gilt für die Anschaffung eines zertifizierten und gebrauchten Gaswarngeräts. Sie könnten natürlich neue Gaswarngeräte kaufen, doch Gebrauchtgeräte erfüllen Ihre Anforderungen unter Umständen ebenso und kosten weniger. Außerdem werden im Rahmen dieses Programms nur solche Gaswarngeräte angeboten, die mehrfache strenge Prüfungen überstehen, darunter die Kontrolle auf Eigensicherheit. Unsere CPO-Gaswarngeräte werden gewartet, damit sie wie Originalgeräte funktionieren. Zudem geben wir auf diese Geräte eine Garantie von einem Jahr.   

3. Tagesbetrieb – Abonnementpakete

Für den täglichen Einsatz sollten Sie den Kauf neuer Gaswarngeräte in Betracht ziehen oder sich die aktuellen Angebote für Gaswarngeräte als Abonnement ansehen. Wenn Sie über die personellen Kapazitäten und das technische Fachwissen zur Wartung Ihrer eigenen Gaswarngeräteflotte verfügen, kann der Kauf neuer Geräte die beste Lösung für Ihre Situation sein. Wägen Sie Ihre Optionen ab, denken Sie jedoch auch an die versteckten Kosten, die mit dem Besitz von Gaswarngeräten einhergehen. Einige Leasing-/Abonnementpakete enthalten auch ein servicebasiertes Austauschprogramm, das den Wartungsaspekt eigener Gaswarngeräte abdeckt.

Unabhängig von Ihrer Situation gibt es Optionen, um auch bei knappen Budgets für einen sicheren Schutz von Mitarbeitern und Sachwerten zu sorgen.

Wenn Sie diesen Beitrag hilfreich fanden und weitere Informationen als Hilfestellung bei Ihrer Entscheidung über das Mieten von Gaswarngeräten wünschen, füllen Sie bitte unser Mietformular aus. Wir helfen Ihnen gerne, die beste Lösung für Ihre Anwendung zu finden.