Abgrenzungs- und Perimeterüberwachung

Fenceline1.jpgDurch eine Abgrenzungs- und Perimeterüberwachung lässt sich ein Bereich absperren, in dem die Gefahr möglicher Lecks besteht. Gase wie Methan, Benzol und andere flüchtige organische Verbindungen oder giftige Gase stellen für Mitarbeiter, Anwohner und die Umgebung eine Gefahr dar. Um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten, ist eine ständige Überwachung auf möglicherweise gefährliche Gase unverzichtbar.

 

 





Im Hinblick auf Gaswarngeräte für vorübergehende und langfristige Konfigurationen abzuwägende Punkte:

Wireless-Bereichsüberwachung 
LENS Wireless ermöglicht die Kommunikation zwischen einem Radius BZ1 und anderen Bereichsüberwachern oder persönlichen Gaswarngeräten. Mit dem Radius BZ1 und den Gaswarngeräten der Ventis Pro Serie können Mitarbeiter ein Mesh-Netzwerk aufbauen, um Informationen über gefährliche Gase in einem Wide Area Netzwerk auszutauschen. Bei Verwendung eines RGX Gateway werden diese Informationen in Echtzeit in die Cloud übertragen, um dem Vorgesetzten einen unmittelbaren Überblick über die Bedingungen am Arbeitsplatz zu ermöglichen.

Einfache Einrichtung und Betrieb
Dank der benutzerfreundlichen Geräte ist weder eine Einrichtung durch die IT erforderlich noch zusätzliche Infrastruktur, sodass keine Installationskosten anfallen. Angefangen bei den Vollzeitbeschäftigten bis hin zu Auftragnehmern sollte jeder in der Lage sein, das Gerät innerhalb weniger Minuten einzurichten.

Wartung und Einhaltung von Vorschriften 
Die DSX Docking Station bietet automatische Kalibrierung, Anzeigetests, Dokumentation und Diagnose von Geräten. Die automatische Datenerfassung und Berichterstellung erleichtern die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften und gesetzlichen Vorgaben.  

Akkulaufzeit
Ein Akku mit erhöhter Betriebsdauer ermöglicht eine Steigerung von Produktivität und Zuverlässigkeit des Geräts. Für Ventis Pro Gaswarngeräte stehen 3 verschiedene Akkuvarianten zur Auswahl, um Ihre Anforderungen an die Laufzeit zu erfüllen. Der Radius BZ1 kann mit einer Akkuladung kontinuierlich 7 Tage betrieben werden und bietet eine unbeschränkte Laufzeit bei Verwendung eines Netzteils mit erhöhter Betriebsdauer.

Mehrgas-Warngeräte
Die Überwachung von mehreren Gasen bietet Flexibilität und ist vor allem in industriellen Umgebungen von Vorteil, da hier mit hoher Wahrscheinlichkeit mehrere Gase zum Einsatz kommen. Bei dem Radius BZ1 steht Anwendern für jede Anwendung eine Vielzahl von Sensoroptionen zur Verfügung.

Eigensicherheit 
Eigensichere Geräte sind unverzichtbar, vor allem bei der Überwachung großer Bereiche, in denen sich mögliche Zündquellen außerhalb einer kontrollierten Umgebung befinden.

Informationen anfordern