Gaswarngeräte für Chlor (Cl2-Warngeräte)

Cl2Chlor (Cl2) wird bei vielen industriellen Prozessen eingesetzt, einschließlich der Kunststoffherstellung und der Düngerproduktion für die Landwirtschaft. Es kommt in der pharmazeutischen Branche, bei Nahrungsmittel- und Getränkeherstellern, in Zellstoff- und Papierfabriken, in der Elektronikbranche sowie in Klärwerken zum Einsatz. Zudem ist Chlor auch wichtig für die Herstellung von Benzinadditiven, Bremsflüssigkeiten und Frostschutzmitteln. In Ölraffinerien wird Chlorgas direkt in die Schornsteine gepumpt, um die Schwefelemissionen zu verringern. Die korrekte Erkennung von Chlorgas ist überlebenswichtig in Bereichen, wo Arbeiter mit hoher Wahrscheinlichkeit giftigem Cl2-Gas ausgesetzt sind, beispielsweise in Lagertanks und in der Nähe von Verarbeitungsanlagen. Für eine extrem zuverlässige und genaue Erkennung von Chlorgas hat Industrial Scientific den Radius® BZ1 Bereichsüberwacher, das tragbare Mehrgas-Warngerät MX6 iBrid® und das persönliche Eingas-Warngerät GasBadge® Pro entwickelt.

Talk to an Expert

Zugehörige Gaswarngeräte – Chlorgas

Chlor – Cl2

 

Gefährdung:

Entzündlich

Explodiert nicht

Klassifizierung:

Gesundheit

Hochgiftig

 

Oxidierend

Oxidationsmittel

Synonyme:

Chlorgas, molekulares Chlor

Grenzwerte:

(OSHA)

PEL\TWA: 1 ppm

 

(ACGIH)

KZE: 1 ppm/15 min.

 

(OSHA)

IDLH: 30 ppm/30 min.

Branchen:

Öffentliche Bäder, Zellstoff und Papier, Wasseraufbereitungsanlagen, Gefahrgut-Teams,
Schienengelände

Chlor ist ein grünlich gelbes Gas mit einem charakteristischen stechenden Geruch. Obwohl es nicht als explosives Gas klassifiziert ist, reagiert Chlor explosiv bzw. bildet eine explosive Mischung, wenn es mit Substanzen wie Azetylen, Äther, Terpentin, Ammoniak, Wasserstoff und Benzindämpfen vermischt wird.

Chlorderivate werden üblicherweise aufgrund ihrer desinfizierenden Wirkung verwendet. Chlor ist hochgiftig. Die Toxine nehmen ihren Weg durch die Lunge und reizen den Atmungstrakt. Hohe Chlordosen können sehr schnell zum Tod
führen.

Auswirkungen verschiedener Cl2-Konzentrationen

Chlorkonzentration in ppm

Auswirkungen auf den Menschen

.5

Zulässiger Grenzwert (OSHA, ACGIH)

3

Reizung der Schleimhäute, Augen und Atemwege.

3.5

Erzeugt einen einfach zu erkennenden Geruch

15

Verursacht sofortige Reizung des Rachenraums.

30

Maximale Belastung für einen Zeitraum von 30 Minuten.

100-500

Eine längere Belastung führt zu Schmerzen, Engegefühl in der Brust und Tod.

Quelle: Dangerous Properties of Industrial Materials (sechste Ausgabe) von N. Irving Sax

TAKING THE GUESSWORK OUT OF GAS DETECTION

Take the guesswork out of gas detectionWhen it comes to lifesaving gas detectors, you can’t afford to guess. Gas detectors today offer features that provide clear information on the instrument status and sensors, tell the user how to react when an alarm goes off, and make it easy to interpret the readings. This white paper covers technology that makes gas detection easy for all users.


Talk to an Expert