Gaswarngeräte für Ammoniak (NH3-Warngeräte)

NH3 Ammonium hydroxide, also known as aqueous ammonia, is a common solvent used in cleaning products and can be an ingredient in food products and fertilizers. Anhydrous ammonia (NH3) is the pure gas or compressed liquid form of ammonia that contains no water. It is used in the manufacturing of fertilizers, explosives, and cleaning fluids and in certain pharmaceuticals. Food and beverage companies use many tons of ammonia for refrigeration, flash freezing, and bulk storage, all running the risk of gas releases. Industrial Scientific’s personal single-gas detector GasBadge® Pro, or multi-gas detectors, including the Ventis® Pro, and the MX6 iBrid®, as well as the Radius® BZ1 Area Monitor reliably detect low ppm ammonia within the specified range.

Zugehörige Gaswarngeräte – Ammoniak

Ammoniak – NH3

Gefährdung: 

Entzündlich

Schwer entflammbar, UEG 15 %

Klassifizierung: 

Gesundheit

Hochgiftig 

Synonyme: 

Wasserfreies Ammoniak, Ammoniakwasser, wässriges Ammoniak 

Grenzwerte:

(OSHA) 

PEL\TWA: 50 ppm. 

  

(ACGIH) 

KZE: 35 ppm/15 min. 

  

(OSHA) 

IDLH: 500 ppm/30 min. 

Branchen: 

Düngemittelfabriken, Geflügelfarmen, Kältetechnik, Chemiewerke 

Ammoniak ist eine weithin verwendete Chemikalie, die man in vielen gewöhnlichen Industrieumgebungen findet. Es ist ein farbloses Gas mit stechendem, die Atemwege reizenden Geruch. Ammoniak ist als entflammbar gekennzeichnet, obwohl es sehr schwer zu entzünden ist. Wird eine Ammoniaklösung Wärme ausgesetzt, zerfällt sie in Ammoniakgas und Stickoxide (NOx). Ammoniak ist ein Reizmittel und wirkt sich bei steigender Konzentration stark reizend aus. 

Auswirkungen verschiedener NH3-Konzentrationen 

Ammoniakkonzentration in ppm

Auswirkungen auf den Menschen

0-25

Geringfügige Irritationen der Augen und der Atemwege.

25

Zulässiger Grenzwert (OSHA).

50-100

Anschwellen der Augenlider, Bindehautentzündung, Brechreiz.

100-500

Konzentrationen sind gefährlich hoch, Reizungen werden intensiver. Hohe Konzentrationen über einen längeren Zeitraum können zum Tod führen.

Request Information