Radius™ BZ1 Bereichsüberwacher – SchulungJederzeit verfügbare Schulung zu Gaswarngeräten

Der Radius BZ1 von Industrial Scientific erkennt Gefahren durch Gase rund um die Uhr – und zwar ohne umfangreiche Einrichtung der drahtlosen Kommunikation oder Wartungsmaßnahmen. Radius funktioniert ganz einfach ohne Wenn und Aber, damit sich Ihre Teams auf die wesentlichen Aufgaben konzentrieren und darauf verlassen können, dass sie durch die Gaswarngeräte umfassend geschützt sind. In diesen Videos stellt Ihnen der Schulungsleiter Jason Fry das Gerät Radius BZ1 vor und geht auf die Hauptfunktionen und -vorteile ein.

Diese Schulungsserie umfasst neun Module:

Überblick: In diesem Modul stellen wir den Radius BZ1 Bereichsüberwacher vor. Wir sprechen kurz über die wichtigsten Funktionsmerkmale der Geräte und darüber, wie Sie mithilfe des Radius BZ1 Zeit sparen, Fehlalarme verhindern und effektiver vor Gasgefahren warnen können.

Erste Schritte: Der Radius BZ1 Bereichsüberwacher besteht aus der Radius Base und dem SafeCore-Modul. In diesen Videos sprechen wir über diese kritischen Komponenten und befassen uns kurz mit deren Zusammenspiel, damit die Bereichsüberwachung für Sie leichter als jemals zuvor möglich ist.

Einstellungen: In diesem Modul beschäftigen wir uns mit der Anpassung der Radius BZ1 Bereichsüberwacher und deren Konfiguration speziell auf Ihre Anwendung.

Betrieb: Die Radius BZ1 Bereichsüberwacher sind mit einem großen Display ausgestattet. Die Navigation erfolgt benutzerfreundlich per Textanzeige. In diesem Modul beschäftigen wir uns genauer mit dem Startbildschirm und den Optionen, die während des Gerätebetriebs optional zur Verfügung stehen.

Stromversorgung: Durch die erweiterte Laufzeit können Sie die Betriebsdauer von einer Woche bis auf über einen Monat verlängern. In diesem Modul befassen wir uns mit der korrekten Installation und Nutzung der verschiedenen externen Stromquellen.

Alarme und Warnmeldungen: In diesem Modul besprechen wir die verschiedenen Arten, auf welche die Radius BZ1 Bereichsüberwacher das Vorhandensein gefährlicher Gase kommunizieren. Zudem werden Sie an die auszuführenden Wartungsarbeiten erinnert.

Hilfsmittel zur Wartung: Zu den Hilfsmitteln für die Wartung zählen die Durchführung des Anzeigetests, Kalibrierung und Nullung. Dieses Modul beschäftigt sich mit der Durchführung der manuellen Wartung sowie mit dem Einsatz einer DSX Docking Station.

Vom Anwender austauschbare Teile: Die Radius BZ1 Bereichsüberwacher sind wartungsfreundlich. In diesem Modul erfahren Sie, wie sich Sensoren, externe Staubfilter und Lautsprechergitter austauschen lassen.

Drahtlos: Dank der LENS Wireless Technologie von Industrial Scientific können die Radius BZ1 Bereichsüberwacher Alarme und Gasmesswerte unter den verbundenen Gaswarngeräten austauschen und gemeinsam nutzen. In diesem Modul beschäftigen wir uns mit dem Aufbau eines drahtlosen Netzwerks, Alarme und Messwerten von Gruppengeräten sowie anderen wichtigen Merkmalen, mit deren Hilfe sich durch LENS Wireless die Sicherheit am Arbeitsplatz effektiv verbessern lässt.



Oben
Powered By OneLink