So funktioniert es: Wartung Ihres Geräts …

Der Ablauf für die Rücksendung von Geräten an Industrial Scientific zu Reparaturzwecken ist denkbar einfach. Befolgen Sie die nachfolgend aufgeführten Schritte für einen schnellen Service in gewohnt hoher Qualität.


Verpackung und Vorbereitung:

Verpackung
  • Verpacken Sie Ihr Gerät / Ihre Geräte in einem geeigneten Versandkarton. Schicken Sie bitte keine Gegenstände wie Gasflaschen, Ladegeräte, Tragetaschen, Zubehör oder Pumpen mit, es sei denn, diese müssen repariert werden.

  • Füllen Sie das Rücksendeformular aus, drucken Sie es aus und legen Sie es dem Versandkarton mit Ihrem Gerät/Ihren Geräten bei.
  • Senden Sie den Karton an unser Reparaturzentrum (Adresse auf Reparaturformular angegeben).

Hinweis zu Lithium-Akkus

Akku

Industrial Scientific verwendet derzeit zwei verschiedene Arten von Lithium-Batterien/-Akkus für Gaswarngeräte:


Lithium-Ionen, wiederaufladbar: MX6, MX4, M40 und ITX
Lithium-Metall, nicht wiederaufladbar: Gasbadge Plus und Gasbadge Pro.

Beide dieser Batterie-/Akkutypen sind gemäß den Richtlinien des US-Verkehrsministeriums als ungefährlich und unbeschränkt gelistet ; DOT 172,102 SP 188 (DOT für Landfracht) und International Air Transportation Association, IATA – Abschnitt II von 5,9 (IATA für Luftfracht). Beim Versand dieser Batterien/Akkus oder Geräten, die diese Batterien/Akkus enthalten, müssen die Sendungen gemäß den DOT- und IATA-Versandanweisungen gekennzeichnet werden. Auf folgenden Links finden Sie die Kennzeichnungsrichtlinien des DOT und der IATA für den Versand von Lithium-Batterien/-Akkus.
DOT-Kennzeichnungsrichtlinien
IATA-Kennzeichnungsrichtlinien 


Paketannahme und Diagnose:

Annahme
  • Nach Erhalt Ihres Pakets erfassen wir Ihr Gerät/Ihre Geräte und starten die umfassende Diagnosephase.
  • Zuvor genehmigte Aufträge werden sofort in unsere Reparatur- und abschließende Testphase aufgenommen.
  • Aufträge ohne vorherige Genehmigung müssen erst von Ihnen genehmigt werden, bevor wir mit Reparatur, Prüfung und Versand fortfahren können.

Reparatur und Rücksendung:

reparieren
  • Nach der Genehmigung wird Ihr Gerät in die Reparaturphase aufgenommen, in der am Gerät alle laut Kostenvoranschlag erforderlichen Aktualisierungen und Reparaturen ausgeführt werden.
  • Danach erhält das Gerät in unserer abschließenden Testphase ein Kalibrierungszertifikat.
  • Das Gerät wird vollständig geladen und an Sie zurückgesendet.
  • Bei Ihren Gaswarnexperten können Sie sich sicher sein, dass die Wartung Ihrer Geräte nach den höchsten Qualitätsstandards ausgeführt werden.

Powered By OneLink